Jahreshauptversammlung 2017 (2018)

„Kirchhainer Imkerverein vermeldet weiterhin steigende Mitgliederentwicklung“

 Nach Begrüßung der Anwesenden durch den Vereinsvorsitzenden, Werner Gemmecker, auf der Jahreshauptversammlung (JHV) des Kirchhainer Imkervereins am Freitag, 23.03.2018 im Bieneninstitut Kirchhain erhoben sich alle Anwesenden zum Gedenken an das am 21.12.2017 verstorbene Mitglied Hubert Bieker. Es folgten Ehrungen, die durch den Vereinsvorsitzenden im Namen des Vereins und im Auftrag des Deutschen Imkerbundes verliehen wurden. Die Ehrenurkunde erhielt Paul Hassenpflug für über  50 jährige Verbundenheit zum Verband und für hervorragende Verdienste um die Bienenzucht. Für über 40 jährige Verbundenheit zum Verein wurde Eckehard Geisel mit einer goldenen Ehrennadel und Urkunde ausgezeichnet. Adam Fus, Herbert Görge und Norbert Morneweg erhielten für über 25 jährige Vereinszugehörigkeit die silberne Ehrennadel und Urkunde. Die bronzene Ehrennadel und Urkunde wurde abschließend an Reinhard Stöber für über 15 jährige Vereinstreue überreicht. 

Im Anschluss gab Werner Gemmecker „Rede und Antwort“ zum Geschäftsbericht des Vorstandes. Hier berichtete er grinsend, dass sich im vergangenen Jahr die Mitgliederzahl weiter gesteigert hat, sie liegt nunmehr bei 171. Die Verjüngung des Imkervereins schreitet voran und ist mittlerweile weit von der Rentenaltersgrenze entfernt. Sicherlich ein Grund dafür ist die transparente Außendarstellung, der Arbeitseinsatz und die Aktivitäten des Imkervereins, die z.B. durch zahlreich durchgeführte Imkerberatungsterminen, Fachvorträgen, Tagesausflügen, Info-Ständen an regionalen Märkten und an stehenden Festzügen sowie nicht zuletzt um das „Imkern auf Probe“ in der Öffentlichkeit angeboten, präsentiert und von ehrenamtlich tätigen Vereinsmitgliederinnen und  -mitgieder „gestemmt“ werden. 

Des Weiteren schaffte das anschauliche Zahlenmaterial, mit Hilfe einer aufwendig gestalteten PowerPoint-Präsentation, des Kassenführers Steffen Claar, „…bis in den kleinsten Cent…“, Transparenz in den Kassenbericht. Danach folgend die Entlastung des Vorstandes.

Im Mittelpunkt der diesjährigen JHV stand der Informationsaustausch der Anwesenden zum bevorstehenden 100-jährigen Jubiläum, eines der ältesten Kirchhainer Vereine, welcher am Samstag, 06.04.2019 in einem gebührenden Rahmenprogramm mit vielen „Acts“ in der Stadthalle Stadtallendorf gefeiert wird. Neben den VereinsmitgliederInnen, ein dutzend Ehrengästen, Pressevertretern, ein Hör- und Rundfunk Team des hr3 werden natürlich auch zahlreiche Besucher aus „nah und fern“ zur Feierlichkeit erwartet.

Nach der wohlverdienten Café-Pause folgte ein hochprofessioneller Fachvortrag von Martin Gabel, Mitarbeiter des Bieneninstituts Kirchhain zum Thema „Biotechnische Varroabekämpfung“. Seit Jahren ein Selbstläufer, die Interessengemeinschaft „Carnica“ Kirchhain-Marburg, abwechselnd vorgestellt und moderiert vom Vereinsvorsitzenden und vom Obmann für Zuchtwesen, Heinrich Korn.

Am Ende der JHV bedankte sich Werner Gemmecker bei allen Vereinsmitgliedern, Gönnern und Förderer, die in irgendeiner Art und Weise den Imkerverein Kirchhain und Umgebung e.V. unterstützt haben, weiterhin unterstützen möchten und wünscht allen ein erfolgreiches Bienenjahr 2018!

Obmann für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Norbert Morneweg, Stadtallendorf-Hatzbach

 JHV-2018

Bildunterschrift:   Gruppenfoto mit Großteil  der Anwesenden zur JHV

Foto von:              Norbert Morneweg, Stadtallendorf-Hatzbach